SWIFT

Den meisten Bankkunden ist nicht bewusst, dass sämtliche Überweisungsdaten derzeit in Kopie über einen SWIFT-Server laufen, der in den USA steht. Dadurch können US-Behörden auf sämtliche Banktransaktionen zugreifen.

Eigentlich sollte der neue Server in der Schweiz diese Kopiefunktion übernehmen – unter anderem, um den Datenzugriff durch die USA zu unterbinden.

Nun ist das neue Rechenzentrum kurz vor der Inbetriebnahme, und es stellt sich heraus, dass die EU Kommission plant, die Daten den US Behörden weiter verfügbar zu machen. Eventuell auf Anfrage, aber nach funktionierendem Datenschutz der EU-Bürger sieht das nicht aus.

Immerhin gibt es nun Widerstand gegen den Datenabfluss Richtung USA.  Leider sind die SWIFT-Daten nicht das einzige “Datenleck” Europas, aber die Zeiten, in denen die Bürger nicht nachfragten, wo ihre Daten ausgewertet werden, sind hoffentlich vorbei.

http://www.heise.de/newsticker/Scharfer-Kritik-an-geplantem-EU-Abkommen-ueber-US-Zugriff-auf-Bankdaten–/meldung/142566

Advertisements

One thought on “SWIFT

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s